Inhalt - Projektplanung

Projektplanung

Wird nicht auf Basis eines Standards gemacht sondern ist für jedes Projekt individuell den Anforderungen angepasst. Basis für eine saubere Planung sind definitive 3D Daten für die Werkzeugkonstruktion, wobei diese Daten bei Grossteilen mit der Notwendigkeit zu Anpassungen "stahlsicher" sein müssen.

Optimierungen mittels Moldflow sind bei Bedarf vorgängig abzuwickeln.

Dazu sind gleichzetiig 2D-Zeichnungen mit Toleranzen erforderlich, wenn es einzuhaltende Toleranzen (ausserhalb der Standard Toleranzgruppen) gibt.

Für uns immer ein Fixpunkt sind "erste werkzeugfallende Teile" welche für Versuche und Optimierungen eingesetzt werden können. Der Zeitbedarf für diese Optimierungen ist nicht nur vom Werkzeugmacher und uns abhängig, sondern oft auch vom Kunden.

Änderung/Anpassung in den 3D Daten oder im Angusssystem haben zwingend vor der Konstruktion zu erfolgen.